PC Infrarot Empfaenger für knapp 5 Euro selbstgebaut Anleitung

ir_7

PC Infrarot Empfänger für knapp 5 Euro selbstgebaut

Wer seinen PC zum Fernseh oder DVD schauen verwendet hat sich gewiss schonmal geärgert, wenn er zum PC gehen muß, nur um mal eben das Programm zu ändern oder einen anderen (natürlich erworbenen) Film von der Festplatte starten möchte. Und wer sich evtl. sogar einen ganz eigenen HiFi MP3 Player aus meinem J-Box Projekt nachbauen möchte (wird in kürze als zweite Version neu veröffentlicht), der kann auf keinen Fall auf eine Infrarot Fernbedienung verzichten und sollte sich die Stunde Zeit nehmen um den Empfänger nachzubauen.

Klar, man könnte auch in einen PC Laden gehen und sich für ca. 20-30 Euro einen fertigen IR-Empfänger kaufen, aber zum einen erreiche ich mit dem selbstgebastelten Empfänger bei den Frequenzen der handelsüblichen Fernbedienungen (ca. 38 kHz) wesentlich längere Übertragungsstrecken als bei einem gekauften Empfänger und zum anderen ist doch preiswertes selber basteln schon immer schöner gewesen :-)

Ich möchte hier sogar noch einen Schritt weiter gehen und sogar eine Variante für knapp 4 Euro vorstellen, wobei man sogar auf 1,50 Euro kommen kann, wenn man eine alte serielle Maus zum ausschlachten des Steckers mitsamt Kabel und der paar Teile hat, die benötigt werden ! Allerdings habe ich auf diese Weise nur eine Entfernung von ca. 5 Metern hinbekommen, aber vielleicht reicht dies ja bereits für den einen oder anderen.

Nun möchte ich aber nicht lange weiter um den heißen Brei reden, sondern gleich zu den Teilen übergehen, die wir für den IR-Empfänger benötigen.

Wie bereits erwähnt möchte ich nebenbei auch noch kurz eine Variante mit möglichst wenigen Bauteilen vorstellen, die ich sogar wunderbar ohne Platine in einem Stück Schrumpfschlauch untergebracht habe und seit geraumer Zeit in meinem betagteren MP3 Player Projekt (J-Box) verwende.

Update: In dem J-Box II Projekt ist jetzt die Ultra Version eingebaut.

Denn jetzt gibt es auch den USB Ultra Infrarot Empfänger und den seriellen Ultra Infrarot Empfänger, womit sich der PC zusätzlich ! bequem Einschalten und Ausschalten läßt :-) Desweiteren gibt es für alle, die eine IrDA Verbindung mit einem Handy oder PDA erstellen möchten diese „IrDA Modul selbstgebaut“ Anleitung in der Modding Sektion.

Das benötigt man für die absolut preiswerteste Lösung des IR-Empfängers (Low-Cost IR): (Reichweite je nach Fernbedienung ca. 5-6 Meter)

! Jetzt auch als Bausatz im Fanshop erhältlich !

1x Vishay TSOP 1738 (38 kHz Infrarot Empfänger) Vergleichbar wäre auch noch der Vishay TSOP 1838, Vishay TSOP 11xx, Siemens SFH 506, oder Siemens SFH 5110 Achtung – die Pinlayouts der Vergleichstypen stimmen nicht unbedingt mit dem in der Schaltung verwendeten TSOP 1738 überein, bei Verwendung eines anderen IR-Empfängers unbedingt das Datenblatt dazu anschauen.

1x 4.7µF / 16 Volt Kondensator (Elko) stehende Ausführung 1x 1N4148 Diode 1x 10 K Widerstand
1x 4.7 K Widerstand
1x 9 pol SUB-D Buchse mit Gehäuse (Buchse = weiblich) 1x mindestens 3 poliges ca. 50 cm abgeschirmtes Daten-Kabel Zudem empfehle ich ein kleines Stück Schrumpfschlauch (Klebeband genügt natürlich auch)

Das war’s und bis auf den Infrarot Empfänger findet man so ziemlich alles in einer alten seriellen Maus wieder, die man ja evtl. noch in irgendeiner Schublade rumfliegen hat 😉

Das benötigt man für die verbesserte Lösung des IR-Empfängers (Luxus IR): (Reichweite je nach Fernbedienung ca. 15-20 Meter)

! Jetzt auch als Bausatz im Fanshop erhältlich !

1x Vishay TSOP 1738 (38 kHz Infrarot Empfänger) Vergleichbar wäre auch noch der Vishay TSOP 1838, Vishay TSOP 11xx, Siemens SFH 506, oder Siemens SFH 5110 Achtung – die Pinlayouts der Vergleichstypen stimmen nicht unbedingt mit dem in der Schaltung verwendeten TSOP 1738 überein, bei Verwendung eines anderen IR-Empfängers unbedingt das Datenblatt dazu anschauen.

1x 78L05 Spannungsregler 1x 4.7µF / 16 Volt Kondensator (Elko) stehende Ausführung 1x 1N4148 Diode 1x 4.7 K Widerstand
1x 9 pol SUB-D Buchse mit Gehäuse (Buchse = weiblich) 1x mindestens 3 poliges ca. 50 cm abgeschirmtes Daten-Kabel 1x Lochraster Euro Platine (ein ca. 5 cm² kleines Stück genügt) Zudem empfehle ich ein kleines Stück Schrumpfschlauch !

Wie man sieht sind es wirklich nur ein paar kleine Bauteile die wir zu diesem Mod benötigen, aber gerade beim wichtigsten Bauteil – dem Infrarot Empfänger hatte ich vor knapp einem Jahr ziemliche Schwierigkeiten gehabt ihn zu finden. Aus diesem Grund habe ich ja auch mittlerweile alle benötigten Teile als Bausatz im Fanshop
aufgenommen.

Weiter zu den Lötanleitungen und den Schaltplänen der IR-Receiver …