IR-Repeater Bauanleitung

ir_repeater_16


Infrarot Repeater Bauanleitung – IR-Repeater selbstgebaut HiFi Geräte und Receiver mit der Fernbedienung durch Wände und Schränke fernbedienen

IR-Repeater Funktion und Infrarot-Repeater Schaltplan

So funktioniert der IR-Repeater …

Zunächst möchte ich an dieser Stelle kurz erklären, wie der IR-Repeater arbeitet.

Wenn ein Infrarot Signal auf den TSOP31238 trifft, wird es an den BC 549C NPN Transistor geleitet, der das Signal an den Pin 4 (RST) des NE-555 Timer ICs weiterleitet, diesen über Reset „aufweckt“ und dazu veranlasst, ein oszillierendes Signal an Pin 3 (Out) auszugeben. Dieses Signal wird nun mit dem kräftigen BD 139 NPN Transistor an die Sendedioden und parallel noch an eine Kontroll-LED mit sehr wenig Stromverbrauch (low current) ausgegeben. Da die Modulation des NE555 Oszillators von verschiedenen Faktoren und unter anderem auch von der Eingangsspannung abhängen, wird die Schaltung über den positiven 7805 Spannungsregler versorgt, der die Batteriespannung konstant auf 5 Volt reduziert.

Der TSOP31238 ist relativ unempfindlich gegenüber Störeinflüssen und arbeitet mit sehr vielen Fernbedienungen zusammen, allerdings kann es trotzdem vorkommen, dass die rote LED leicht flackert oder sogar ein Gerät nicht bedient werden kann. Wenn die rote LED durchgehend flackert, könnte dies z.B. durch das hochfrequentive Licht einer Leuchtstoffröhre bzw. Neonröhre oder durch die Hintergrundbeleuchtung von LCD Fernsehern ausgelöst werden. Hier könnte bereits eine leichte Abdeckung helfen, die den TSOP IR-Empfänger etwas in den Schatten legt. Ansonsten einfach mal eine andere Position des Empfängerteils ausprobieren. Da die rote low current LED bereits feinste Signale anzeigt, muss ein leichtes Flackern der LED aber nicht unbedingt den einwandfreien Betrieb stören auch wenn es die Haltbarkeit der Batterie evtl. etwas reduzieren wird.

Man könnte die Schaltung auch mit weniger Bauteilen aufbauen und z.B. den Tantal Kondensator, Spannungsregler und den Transistor am Eingang des NE-555 ICs entfernen, allerdings würde der NE555 ohne den Transistor durchgehend oszillieren, damit durchgehend Signale aussenden und mehr Strom verbrauchen. Ohne den Spannungsregler und ohne den Kondensator wäre die Schaltung auf eine konstante 5 Volt Stromquelle (geregeltes Netzteil) angewiesen.

Hier ist der Schaltplan, den ich für die IR-Repeater Anleitung entworfen habe …

Der Schaltplan vom  IR-Repeater - zum vergrössern anklicken

Die Bauteile kann man als Bausatz im Fanshop bestellen und z.B. mit dem USB Ultra IR v2.0 Bausatz kombinieren.

IR-Repeater Löten …