PC fernbedienen in Linux Anleitung

linux_ir_anleitung_intro

Anleitung zum PC fernbedienen in Linux mit LIRC

LIRC Anleitung …

Beginnen wir nun mit der LIRC Einrichtung – die Abkürzung LIRC steht übrigens für Linux Infrared Remote Control und ist die bekannteste Software zur Abfrage von Signalen der Infrarot Fernbedienung.

Hierzu starten wir zunächst eine Shell, auch Bash oder Kommandozeileninterpreter genannt. Dazu klicken wir im Linux Betriebssystem auf „Applications“ (oder dem jeweiligen Start Button unter Linux) und führen dann unter Zubehör das „Terminal“ Programm aus. In diesem Terminal Fenster werden nun alle weiteren Befehle dieser Anleitung ausgeführt. Wenn man im Laufe der Installation bei den Befehlen nach einem sudo Passwort gefragt wird, gibt man dort sein Benutzerkennwort ein, welches man bei der Ubuntu oder jeweiligen Linux Installation für den Benutzer vergeben hat.

Wichtig: Falls man einen externen USB IR Empfänger verwendet, sollte man ihn erstmal noch nicht in den USB Port stecken, sondern den PC erstmal ohne USB Infrarot Empfänger einmal neu booten und alle Programme schließen.

Zunächst müssen wir LIRC mit dem folgenden Befehl neu konfigurieren und dort den jeweiligen IR Empfänger wie z.B. Igor USB auswählen:

sudo dpkg-reconfigure lirc (alle Eingaben immer mit der Enter bzw. Eingabe Taste bestätigen, immer Groß- und Kleinschrift beachten !)

Falls eine Fehlermeldung kommt, daß LIRC nicht installiert ist, kann man dies mit folgendem Befehl nachholen:

sudo apt-get install lirc (falls erforderlich das Benutzkennwort eingeben)

Ansonsten wie zuvor beschrieben die LIRC Config starten und den passenden Infrarot Empfänger auswählen. Für den USB Ultra IR Empfänger aus der Modding Rubrik mit den Cursortasten den Igor Cesko’s USB IR Receiver auswählen und mit OK bestätigen:

Im nächsten Fenster die Auswahl auf „none“ belassen und mit OK bestätigen:

Wenn alles geklappt hat, sollte der irexec Dienst für LIRC nun automatisch gestartet werden. Falls nicht, am besten mal hier bei uns im Forum unter Software nachfragen.

Jetzt erst den USB Infrarot Empfänger in einen freien und funktionsfähigen USB Port des PCs einstecken. Mit folgendem Befehl kann man beispielsweise nachsehen, ob der USB Ultra IR Empfänger v2.0 erkannt wurde:

dmesg | grep ocinside

Oder den Logeintrag von lirc mit folgendem Befehl nachsehen:

dmesg | grep lirc

Nun mit folgendem Befehl LIRC anhalten:

sudo /etc/init.d/lirc stop