ASRock ION330HT-BD Blu Ray HTPC Testbericht

asrock_ion330ht_blu_ray_5

Nach dem ersten Einschalten über den Power Button oder über die mitgelieferte Fernbedienung sieht man kurz den BIOS Post des ASRock AMCP7AION-HT Mainboards und das war es auch schon.

Auf Hardwarespot.de wurde kürzlich über die ASRock ION330HT-BD Version mit Microsoft Windows7 berichtet und somit sollte jedem klar sein, daß auf dem HTPC kein Windows 7 vorinstalliert ist. Allerdings ist es wirklich sehr schade, daß ASRock für den Laien weder ein vorkonfiguriertes Linux System aufgespielt hat, noch irgendein Media Player System auf DVD beigelegt hat. Dabei wäre diese Beigabe in Form einer Live DVD oder CD relativ preiswert realisierbar und eine Vorinstallation sollte für ASRock ebenfalls machbar sein. Natürlich kann so ein System nicht 100%ig aktuell sein und nicht jeder möchte dieses schicke Mini ITX System als HTPC nutzen, allerdings erleichtert es den Einstieg in die Welt der Home Theater PC Systeme ungemein und spart dem Endanwender kostbare Zeit.

Aber alle Linux oder Mediaplayer Neueinsteiger brauchen nicht zu verzagen. Denn genau aus diesem Grund wurden im Praxistest mehrere Wochen lang einige Betriebssysteme mitsamt unterschiedlicher Media Player Software auf dem ASRock ION330 HT BD installiert und als separate Anleitung veröffentlicht. Ob man diese HTPC Software aus der Anleitung dann auf einem Eigenbau HTPC installiert, oder auf dem ASRock ION330HT bleibt jedem selbst überlassen. Ohne zuviel vorwegzunehmen, die Installation einer Infrarot Fernbedienung unter Linux oder die Einrichtung einer WiFi Verbindung unter Linux ohne grafische Benutzoberfläche ist nicht immer einfach und deshalb gibt es die Hilfe dazu.

Benchmark Ergebnis und Stromverbrauch des ASRock ION330HT Blu Ray HTPCs …

!

ASRock ION330HT Blu Ray Testbericht