Cooler Master MasterBox Lite 5 Test

cooler_master_masterbox_lite_5

Aufbau, Design und sonstige Features – Aussen …

Schauen wir uns das Gehäuse einmal rundherum an. Die Rauchglasfront bietet außer dem Cooler Master Emblem eine sehr monolithische Optik, der man mithilfe von Wechselblenden eigene Akzente setzen kann.
cooler_master_masterbox_lite_5_2

Wie bereits in den technischen Daten zu sehen, gibt es keinen 5,25″ Laufwerksschacht. Die Front bietet daher keine Möglichkeit des Öffnens. Die Blenden übernehmen deshalb noch eine weitere Aufgabe und bieten Lufteinlässe für die vorderseitigen 2 bzw. 3 möglichen Lüfter.
cooler_master_masterbox_lite_5_18

Um groben Staub fern zu halten sind außerdem Mesh-Gitter eingesetzt.
cooler_master_masterbox_lite_5_16

An der oberen Kante findet man die Power/Reset-Taste, HDD-LED, Audio Aus- und Mikrofon Eingang sowie 2x USB 3.0 Ports.
cooler_master_masterbox_lite_5_17

Die linke Gehäuseseite wird fast vollständig vom Acrylglas-Seitenteil eingenommen.
cooler_master_masterbox_lite_5_3

Das Seitenteil ist mit 4 Rändelschrauben befestigt und an den Rändern leicht abgekantet. Der Rand ist außerdem umläufig milchig und bietet weitere Pufferelemente gegen Vibrationen.
cooler_master_masterbox_lite_5_20

Das rechte Seitenteil ist ebenfalls mit schwarzen Rändelschrauben befestigt. Die rechte Seite und der Deckel bieten lediglich eine glatte schwarze Oberfläche.
cooler_master_masterbox_lite_5_5

Hier sieht man die Gehäuseoberseite.
cooler_master_masterbox_lite_5_6

Der Gehäuseboden kann mit optisch zum Design passenden Füßen mit Auflagen aus Gummi aufwarten.
cooler_master_masterbox_lite_5_7

Außerdem finden wir hier das nächste Gimmick: Das abnehmbare Staubschutz Mesh-Gitter für das Netzteil.
cooler_master_masterbox_lite_5_14

Man kann es einfach aus den umläufigen Halterungen lösen und so leicht reinigen.
cooler_master_masterbox_lite_5_15

Die Rückseite bietet ebenfalls mehr, als man auf den ersten Blick vermutet.
cooler_master_masterbox_lite_5_4

Die Aufnahme für den rückwärtigen Lüfter ist mit Langlöchern ausgeführt, so dass man die Montagehöhe variieren kann. Praktisch z.B. für den Einsatz einer Wasserkühlung.
cooler_master_masterbox_lite_5_12

Im unteren Bereich ist das Montageblech für das Netzteil …
cooler_master_masterbox_lite_5_34

… welches bei Bedarf um 180° gedreht werden kann. Auch hier kommen wieder Rändelschrauben zum Einsatz.
cooler_master_masterbox_lite_5_35

Genug der Äußerlichkeiten, schauen wir uns jetzt das Innenleben an.

Cooler Master MasterBox Lite 5 Aufbau, Design und Features von Innen …