Intel 600p 512GB M.2 NVMe SSD Test

intel_600p_512gb_m2_ssd

Fazit und Gesamteindruck …

intel_600p_512gb_m2_ssd_4

Die Intel SSD 600p 512GB M.2 NVMe SSD SSDPEKKW512G7 erreicht insgesamt eine gute Leseperformance, liegt durch den TLC NAND bei der Schreibperformance allerdings nur knapp über einer SATA SSD.

Anhand der Wärmebilder konnten wir im Intel SSD 600p Praxistest eine relativ hohe Wärmeentwicklung des Controller ICs feststellen, die aber für eine M.2 SSD ohne Kühlkörper noch im üblichen Rahmen liegt. Zur Verbesserung der Performance und zur Erhöhung der Haltbarkeit empfehlen wir dennoch auch bei dieser PCIe Gen 3 x4 M.2 NVMe SSD die Verwendung eines Kühlkörpers.

Die Intel M.2 NVMe mit 512 GB Kapazität wird übrigens mit sehr hohen 288 TBW (total/tera bytes written) angegeben, das entspricht 157 GB pro Tag über einen Zeitraum von 5 Jahren. Diese Angaben sind nicht nur für die Garantie wichtig, sondern sprechen für eine sehr hohe Haltbarkeit der NAND Zellen. Wer mehr über TBW wissen möchte, findet zahlreiche Daten in den JEDEC SSD Spezifikationen.

Alles in allem finden wir das Preis-/Leistungsverhältnis bei dieser SSD äußerst interessant, denn das Preisniveau liegt ungefähr bei einer konventionellen SATA SSD und die Lesegeschwindigkeit liegt dabei 2-3x höher, als bei einer herkömmlichen 2,5″ oder M.2 SATA SSD und bietet dabei sogar zusätzliche Features wie interne 256-Bit AES-Verschlüsselung.

Über die Intel M.2 NVMe SSD im Forum diskutieren und Erfahrungen austauschen …

Hier kann man die Intel M.2 NVMe SSD günstig bestellen …

Weiter zur Hardware Test Rubrik mit vielen weiteren Testberichten …