ASRock Z270 Killer SLI Intel LGA1151 Mainboard Test

asrock_z270_killer_sli


++++ Das ASRock Z270 Killer SLI/A/ASRK Mainboard ist für ca. 159 Euro (01/2017) im Handel erhältlich und liegt damit im unteren Preissegment der Intel LGA1151 Mainboards.

Das ASRock Z270 Killer SLI LGA1151 DDR4 Mainboard wurde mit vielen neuen Features und sogar ein wenig Bling-Bling ausgestattet und brauch sich trotz des geringen Preises nicht vor anderen Z270 LGA1151 Mainboards verstecken.

Als Grundausstattung bietet das Z270 Killer SLI Mainboard insgesamt sechs PCI Express Steckplätze, sechs SATA3 Ports, zwei schnelle Ultra M.2 32Gb/s Slots, bis zu acht mögliche USB 3.0 Ports, bis zu sechs mögliche USB 2.0 Ports, einen 1 Gigabit LAN Port, 7.1 Sound mit Content Protection, analoge Soundausgabe über fünf Klinkenbuchsen, digitale Soundausgabe über optical S/PDIF, TPM Anschluss, vier DDR4 Slots, grafische Oberfläche zur optimalen Steuerung der Lüfter im UEFI Setup, Erkennung des Lüftertyps, AURA RGB LED Beleuchtung und vieles mehr.

Alles in allem ist das ASRock Z270 Killer SLI Mainboard vor allem für Allrounder und für Gamer eine preiswerte Empfehlung, die evtl. noch eine zweite Grafikkarte nachrüsten und den PC etwas übertakten möchten. Das ASRock Z270 Killer SLI bietet zudem eine solide Grundlage für Virtual Reality Anwendungen und erzielt insgesamt ein sehr gutes ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis.

Damit erhält das ASRock Z270 Killer SLI Mainboard den OCinside.de Preistipp Award 01/2017 !
ocinside_preistipp_01_2017

Hier kann man das ASRock Z270 Killer SLI Mainboard preiswert bestellen.

Hiermit möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei ASRock für die Unterstützung bedanken.

* Die LGA 1151 Mainboard Tests ab dem 01.01.2017 basieren auf einer Intel Core i5-7600K CPU, MSI Radeon R9 280 Twin Frozr Gaming 3GB PCIe 3.0 Grafikkarte, 4x 4GB Crucial Ballistix Sport DDR4-2400 / PC4-19200U Speichermodule, Cooler Master Silent Pro M 600W Netzteil und folgender Software Konfiguration: Microsoft Windows 7 Ultimate und Windows 10 Pro, SiSoftware Sandra, Futuremark 3DMark und 3DMark06 (in der Links und Downloads Rubrik als Download erhältlich). Sämtliche Benchmark Ergebnisse dienen lediglich als Vergleich der ungefähren Mainboard Performance.

Zurück zur Gesamtübersicht mit allen AMD und Intel Mainboard Testberichten !ier