Philips G-line 272G5DY Test

philips_g_line_272g5dy

Heute testen wir auf OCinside.de den Philips Brilliance 272G5DY G-line 144 Hz Gaming Monitor mit nVidia G-Sync. Früher gab es Monochrom Monitore, entweder Grün/Schwarz oder Amber/Schwarz, über die uns beispielsweise Larry Laffer stundenlang unterhalten hat. Angetrieben von Grafikkarten, die heutzutage nur noch in Museen oder in der Mondlandefähre zu finden sind. Dann kam die Erlösung, nicht nur für notorische Lan Party Besucher – der Flachbildschirm – auch TFT Display (Thin-Film-Transistor) genannt. Knapp 40 Jahre nach Vorstellung des ersten Monitors möchten wir euch heute zeigen, wie weit die Technik voran geschritten ist und präsentieren euch den neusten Geniestreich.

Vielen Dank für die Unterstützung …

Vielen Dank für die Unterstützung mit dem Test an Marauder25 und die Unterstützung von Philips.

Der Philips G-line 272G5DY liegt bei einem Preis von ca. 579 Euro (Stand 12/2014).

Hier kann man die Philips G-line 272G5DY preiswert kaufen.

Die Lieferung des Philips Brilliance 272G5DY Gaming Monitors …

Betrachten wir uns zunächst einmal den großen Karton in dem der 27-Zoll Monitor geliefert wird.

Wohl um die Spannung zu erhöhen, gibt Philips auf der Außenseite des Kartons relativ wenig Informationen preis.

Philips 272G5DYEB Zubehör …

Umso größer ist die Freude beim Öffnen des Kartons.

Ein Potpourri an Zubehör und Bauteilen kommt zum Vorschein, welches wir euch jetzt näher vorstellen wollen. Da hätten wir ein 2 Meter langes Display Port Kabel, ein 2 Meter langes USB 3.0 Kabel, ein Netzteil inkl. Stromkabel, zwei kleine Handzettel, eine CD …

… sowie die Grundplatte, ein Standfuß und natürlich das Monitor Panel.

Kommen wir nun zu den technischen Daten des Monitors sowie des Zubehörs.

Die technischen Daten der Philips G-line 272G5DY …

Philips G-line 272G5DY Test