gamescom 2013 Bericht

Gaming Hardware und Zubehör auf der gamescom 2013 …

Kommen wir nach den ganzen Games zu einiger Hardware, die auf der gamescom 2013 ausgestellt wurde.

Hier sieht man bereits, welcher Stand zuerst angesteuert wurde …

CM Storm, ein Brand von Cooler Master hat sich zu einer wichtigen Größe in der Gaming Community etabliert.

Pünktlich zur gamescom2013 hat Cooler Master drei neue Gaming-Produkte aus hochwertigem Aluminium veröffentlicht, die man sehr schön auf dem Bild erkennen kann: CM Storm MECH, REAPER und PULSE-R.

Das war natürlich noch längst nicht alles, was CM Storm zu bieten hat.

Cooler Master war dieses mal ebenfalls mit einigen neuen Produkten auf der gamescom 2013.

Hier sieht man einen Auszug aus der aktuellen CM Mobile Produktpalette – angefangen vom JAS PRO MacBook Displaystand über den REN iPad Halter bis hin zum REV und DUO Stand.

Noch interessanter für Gamer ist natürlich das allerneuste Cooler Master CM 690 III Gehäuse, das wir natürlich in Kürze testen werden.

Hier sieht man nochmal die aktuelle CM Storm Tastatur und Mouse.

Und auf dem folgenden Bild sieht man das CM Storm Pulse-R, das CM Storm Ceres 500 und das CM Storm Ceres 300 Gaming Headset.

Ebenfalls akutell ist das CM Storm Devastator, das CM Storm Quick Fire Ultimate und das CM Storm Quick Fire XT Gaming Keyboard, sowie der SF17 Ergo Notebook Kühler.

Ebenfalls auf der gamescom vertreten war AMD.

Func.

Hier sieht man u.a. das mechanische Gaming Keyboard Func KB-460, das im September 2013 erscheinen soll.

Einige Seagate Produkte.

Allen voran die neue Seagate 600 SSD und die Seagate 2.5-Zoll Laptop SSHD.

Bei Sapphire gab es dieses Jahr leider keine Grafikkarten oder Mainboards zu sehen.

Dafür war wieder ein großer Caseking Stand auf der gamescom vertreten.

Hier sieht man z.B. zwei Gehäuse von In Win.

Drei Cases von Aerocool.

Den Phanteks Enthoo Primo Big-Tower.

Aktuelle Gehäuse von Lian Li.

Drei neue Midi-Tower von Bitfenix.

Die bunten Prodigy Mini-ITX Gehäuse von Bitfenix.

Der NZXT Phantom 530 Midi-Tower.

Der NZXT Phantom 630 Big-Tower.

Das Aerocool Strike-X Netzteil.

Das Aerocool GT-SG Netzteil.

Das Aerocool GT-S Bronze Netzteil.

Das be quiet! Dark Power Pro 10 Netzteil.

Einige aktuelle Kühler.

MSI Notebook.

Das Corsair Raptor H3 Gaming Headset.

Einige aktuelle EVGA Grafikkarten und Netzteile.

Die ASUS GTX670-DCMOC-2GD5 Grafikkarte und die ASUS GeForce GTX 780 Grafikkarte.

Das ASUS Orion PRO und das ASUS ROG Vulcan PRO Stereo Gaming Headset.

Die Corsair Vengeance M95 Performance MMO Gaming Maus und einige weitere Produkte.

LC Power wurde ebenfalls wieder auf der gamescom gesichtet.

Neu ist der LC-Power Vibro Lautsprecher, der die Standfläche als Schallkörper einsetzt.

Hier sieht man das LC-Power Executor 3001B Gehäuse.

Das LC-Power Infiltrator 971B Gaming Gehäuse.

Und einige weitere LC-Power Gehäuse.

Sowie bereits von der CeBIT 2013 bekannte Netzteile.

Hier ist ein weiterer Hardwarehersteller, der aus dem Gaming Bereich wohl kaum wegzudenken ist – Creative Labs.

Hier sieht man das Sound Blaster EVO ZxR Headset.

Kurz vor der gamescom13 wurde das Creative Sound Blaster Tactic3D Fury Headset auf Hardwarespot vorgestellt.

OK, nicht ganz so einfach zu tragen, aber genial anzusehen …

Auch LG mischte kräftig auf der gamescom mit.

Den natürlich kann man auf den Smart TV Geräten nicht nur fernsehen.

Hier sieht man die LG Smart-TV Menüoberfläche.

Und hier wurde das LG EA Bundle mit einer LG Remote Oberfläche präsentiert.

Ein Trendseater – ähm – Trendsetter sind die Gaming Sitze wie z.B. hier der Need for Seat Office & Gaming Sitz.

Hier sieht man den NEEDforSEAT DXRacer.

Wer gerne regelmäßig Racinggames spielt, wird sich über einen Playseat freuen.

Der Playseat kann für ein paar hundert Euro im Bundle mit unterschiedlichen Lenkrädern erworben werden.

Noch etwas sperriger aber dafür auch realistischer wird es mit so einem Aufbau, der auf dem Ubisoft The Crew Stand zu sehen war.

Weiter zur Seite 5 – Casemods und 24 Stunden DCMM auf der gamescom …