Crucial MX200 500GB SSD Test

Mit der Crucial MX200 2,5″ 512GB SATA3 SSD CT500MX200SSD1 hat Crucial eine sehr starke SSD mit einer hohen Lese- und Schreibperformance entwickelt, die aber vor allem mit neuen Features ausgestattet ist.

Das Crucial MX200 512GB MLC Solid State Drive mit Marvell Controller und 16nm Micron NAND wurde sowohl im bevorzugten AHCI Betrieb, als auch im legacy IDE Betrieb getestet, wobei der AHCI Modus wie bei unseren gesamten SSD Tests deutliche Vorteile zeigte und unbedingt verwendet werden sollte.

Wie man an den ausgeführten Benchmarks deutlich erkennen kann, liegt die Geschwindigkeit auf einem ähnlichen hohen Niveau, wie die der Crucial M550 und der Crucial MX100 SSD. Ein genauer Blick auf die technischen Spezifikationen zeigt auch, daß es bei diesem Produkt nicht um neue Geschwindigkeitsrekorde geht, sondern vielmehr um höhere Datensicherheit und Zuverlässigkeit auch bei großer Beanspruchung. War die Crucial M550 und MX100 noch mit bis zu 72TB TBW (total bytes written) angegeben, so ist die neue Crucial MX200 500GB SSD mit 160TB geschriebenen Bytes angegeben, das entspricht 87 GB pro Tag über einen Zeitraum von 5 Jahren. Diese Angabe ist nicht nur für die Garantie wichtig, sondern spricht für eine sehr hohe Haltbarkeit der NAND Zellen. Wer mehr über TBW wissen möchte, findet zahlreiche Daten und Formeln bei Micron und in den JEDEC SSD Spezifikationen.

Alles in allem erreicht die neue Crucial MX200 500GB SSD also nicht nur sehr hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten, sondern punktet vor allem mit neuen Technologien und einer erstaunlich hohen Haltbarkeit.

Über die Crucial MX200 im Forum diskutieren und Erfahrungen austauschen …

Hier kann man die Crucial MX200 SSD kaufen …

Weiter zur Hardware Test Rubrik mit vielen weiteren Testberichten …