Plextor M6e 256GB PX-G256M6e PCIe M.2 SSD Test

Die Plextor M6e 256GB M.2 SSD PX-G256M6E erreicht bei den Tests traumhafte Übertragungswerte und konnte dank der Bootfähigkeit sogar problemlos für eine Installation des Betriebssystems verwendet werden.

Das Plextor PX-256M6e 256GB M.2 PCI Express Solid State Drive mit dem Marvell 88SS9183 Controller wird automatisch im aktuellen AHCI Betrieb angesprochen und ist sogar auf dem M.2 Sockel des Mainboards bootfähig.

Die kleine Plextor M6e 256GB M.2 Platine erreicht mit der aktuellen Plextor Firmware FW1.04 erstaunlich hohe Übertragungsraten und kann in einem Ultrabook, Notebook, Tablet, oder auf klassischen Mainboards mit M.2 Port (siehe Intel Z97 Mainboard Tests in der Hardware Test Rubrik) oder mittels PCI Express Karte auch in PCIe Slots eingesetzt werden. Wer also den höheren Preis zu konventionellen SSDs in Kauf nimmt, kann sich über eine richtig schnelle M.2 PCIe SSD freuen. Lediglich das Firmware Update könnte Plextor noch etwas kundenfreundlicher gestalten und den Bootscreen sollte man ausblenden können. Alles in allem überzeugte uns die neuste Kreation mit eigens entwickelter Firmware aus dem Hause Plextor definitiv.

Mit dieser fantastischen Performance hat sich die Plextor M6e 256GB M.2 SSD den begehrten Redaktion ocinside.de Overclocking Dream Award 09/2014 redlich verdient.

Im Forum diskutieren und Erfahrungen mit der Plextor M6e M.2 SSD austauschen …

Hier kann man die Plextor SSD günstig bestellen …

Weiter zur Hardware Test Rubrik mit vielen weiteren Testberichten …