AMD Phenom II CPU Multiplikator, Vcore und vierten Kern freischalten

So wird aus einer preiswerten AMD Phenom II 710 X3 CPU mit 3 Kernen und Multi Sperre
ein AMD Phenom II X4 Engineering Sample mit 4 Kernen, Vcore Wahl und freiem Multi !

 

Die Einleitung ...

Es ist bereits bekannt, daß man bei einer AMD Phenom II CPU mit drei Prozessorkernen häufig den vierten Kern freischalten kann.
Bei einem Test des aktuellen ASRock A790GXH/128M Mainboards in der Redaktion ocinside.de konnte jedoch noch weitaus mehr freigeschaltet werden und das ist kein Aprilscherz.
So wurde aus einer AMD Phenom II 710 X3 CPU ein AMD Engineering Sample mit vier CPU Kernen,
freier Vcore Wahl und freiem Multiplikator !
Welche genauen BIOS Einstellungen dazu führten zeigt die folgende AMD Phenom II CPU Unlock Anleitung.

 

Die Original AMD Phenom II 710 X3 CPU mit Multi Sperre und Vcore Begrenzung ...

Nach dem Einbau der CPU startet man zunächst den PC mit den Original Einstellungen ohne jegliche Übertaktung.
Die Startseite des ASRock A790GXH/128M Mainboard BIOS zeigt den AMD Phenom II 710 HDX710WFK3DGI Prozessor mit drei Kernen.
Der AMD Phenom II 710 Prozessor ist vom Werk aus pro CPU Kern mit jeweils 2600 MHz getaktet,
verfügt insgesamt über 384KB L1 Cache, insgesamt 1536KB L2 Cache und insgesamt 6144KB L3 Cache.
Das folgende Bild vom BIOS zeigt das Main BIOS (sorry für den Moirée Effekt auf den Monitor Fotos) ...

 

Mittels BSP Only dem ersten Kern den L3 Cache zuweisen ...

Nach oben

Alle Bilder und Artikel unterliegen dem Copyright 2009 von www.ocinside.de