Scythe Fuma Testbericht

scythe_fuma


Es steht ein weiterer CPU Kühler Test auf unserer Agenda. Der heutige Testkandidat ist der Scythe Fuma. Aktuell ist der Doppelturm Kühler hierzulande noch nicht erhältlich, wir konnten jedoch vorab bereits ein Modell ergattern. In den nächsten Wochen ist mit dem Verkaufsstart in Europa zu rechnen.
scythe_fuma_1

Vielen Dank für die Unterstützung …

Vielen Dank für die Unterstützung an Hipp0campus und den Hersteller Scythe.

Mit einem Preis von 7000 Yen – also umgerechnet etwas über 50 Euro – liegt der Scythe Fuma SCGM-1000 in der Oberklasse der Luftkühler, kommt dabei aber nicht ganz so massiv daher wie die Mitbewerber, die meist auf 14cm Lüfter setzen.

Hier kann man den Scythe CPU Kühler kaufen.

Die Lieferung des Scythe Fuma …

In dieser Verpackung wurde der Scythe Fuma geliefert. Der japanische Hersteller legt offensichtlich Wert auf ein schickes Design. Schlichtes schwarz mit Rauch als Designelement. Wir wollen hoffen, dass dies kein schlechtes Omen für die Zukunft unserer CPU ist.
scythe_fuma_2

Auf der Oberseite entdecken wir dann aber doch eine Abbildung des Testobjekts.
scythe_fuma_3

Das ist im Lieferumfang enthalten …

Zwischen den beiden Kühltürmen klemmt ein weißer Karton, der wirklich allerhand enthält.
scythe_fuma_4

Eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung für die verschiedenen Sockel, Montagematerial für den Kühlkörper, zwei Lüfter inklusive Lüfterklammern für insgesamt 3 Lüfter, ein Y-Kabel, Wärmeleitpaste, ein kleines Gummipad als Abstandhalter sowie einen kleinen Schraubenschlüssel.
scythe_fuma_5

Beim Zubehör können wir uns wirklich nicht beklagen. Das mitgelieferte Zubehör wirkt durchweg qualitativ hochwertig und über so einen Schraubenschlüssel freut sich natürlich nicht nur der Käufer, sondern auch der Redakteur.
scythe_fuma_6

Scythe Fuma technische Daten …