Cooler Master MasterAir G100M Test

Fazit und Gesamteindruck …

Der Cooler Master MasterAir G100M kann hinsichtlich der Kühlleistung natürlich nicht mit deutlich größeren Towerkühlern mithalten. Das soll er auch gar nicht, denn sein Einsatzgebiet sehen wir eher dort, wo wenig Platz vorhanden ist, wo nicht oder nur sehr moderat übertaktet wird und wo dennoch ein Hingucker nicht fehlen soll.

Den Hingucker bekommt der G100M dabei spielend hin! Uns hat hier vor allem das stimmige Zusammenspiel des Lüfters mit dem umlaufenden Ring gefallen.

Hinsichtlich der Kühlleistung hätte sich der G100M dann doch gerne ein wenig deutlicher von dem AMD Boxed Kühler absetzen können. Der Preis von rund 40 Euro ist unserer Meinung nach für das gebotene Kühlergebnis vielleicht ein wenig zu hoch gegriffen, wenn man bedenkt, dass AMD z.B. für den Wraith Prism RGB Kühler lediglich ca. 25 Euro Aufpreis auf den CPU Preis veranschlagt. Wer aber dieses ganz besondere UFO Kühler Design mag und die TDP Werte der CPU unter 130W TDP liegen, kann dennoch zugreifen.

Tipp: In der interaktiven Fit for Fan Anleitung kann man die CPU Kühler virtuell auf dem Mainboard anprobieren und zum großen Teil sogar anhören – der Cooler Master MasterAir G100M wird bei dem nächsten Update aufgenommen.

Für einen Vergleich zu anderen Kühlern lohnt sich ein Blick in unseren CPU Kühlerchart 2016 auf dem Intel Core i5 PC. Hier ist unser CPU-Kühler Vergleich 2016, getestet auf einem Intel Core i7 PC-System. Und hier ist nochmal unser CPU Kühlerchart mit CPU-Kühlern vor 2016. Ein direkter Vergleich zu unseren zuvor getesteten Kühlern ist allerdings nicht möglich, da sich das Testsystem zwischenzeitlich grundlegend geändert hat.

Über den Cooler Master MasterAir G100M im Forum diskutieren und Erfahrungen austauschen …

Hier kann man den Cooler Master MasterAir G100M preiswert bestellen.

Weiter zur Hardware Test Rubrik mit vielen weiteren Testberichten …