Cooler Master MasterAir MA610P Test

Praxistest Optik …

Nach den vielen Fakten und Tabellen widmen wir uns zum Ausgleich als letzten Punkt noch etwas individuellem, nämlich der RGB Optik. Schauen wir uns hierfür zunächst den RGB Controller an. Natürlich wäre ein per USB und Software steuerbarer Controller, wie er bei dem MasterFan Pro Test verwendet wurde, ein Highlight. Jedoch würde dies wohl in dieser Preisklasse das Budget sprengen. Statt dessen hat sich Cooler Master eine, wie wir finden clevere Lösung einfallen lassen: Mithilfe der 3 Knöpfe lassen sich Helligkeit (in 5 Stufen), Farbe (7 Stück) und Modus (6 Modi) einstellen und beliebig miteinander kombinieren.

Der Controller wird dazu einfach auf der einen Seite mit dem RGB Anschluss des Lüfters verbunden …

… und auf der anderen Seite mit dem mitgelieferten Molex-Adapter.

Was man damit alles anstellen kann, haben wir in einem neuen Video auf unserem OCinside YouTube Kanal festgehalten. Mit ein wenig Geduld und Experimentierfreude lassen sich selbst mit diesem einfachen Controller eine Menge toller Effekte erzielen. Am Ende des Videos haben wir den Lüfter dann auch noch an die RGB Steuerung unseres Testmainboards angeschlossen und zusammen mit dem Chipsatzkühler pulsieren lassen. Viel Spaß 🙂

Cooler Master MasterAir MA610P Fazit und Gesamteindruck …