Crucial MX300 750GB SSD Test

Fazit und Gesamteindruck …

crucial_mx300_750gb_ssd_1

Die Crucial MX300 2,5″ 750GB SATA3 SSD CT750MX300SSD1 liefert gute Lese- und Schreibwerte, unterstützt Features wie 256-Bit AES-Verschlüsselung und bietet eine hohe Ausfallsicherheit.

Das Crucial MX300 750GB TLC Solid State Drive mit Marvell 88SS1074 Controller und Micron 3D TLC NAND wurde sowohl im bevorzugten AHCI Betrieb, als auch im legacy IDE Betrieb getestet, wobei der AHCI Modus wie bei unseren gesamten SSD Testberichten deutliche Vorteile zeigte und unbedingt verwendet werden sollte.

Wie man anhand der Benchmarks deutlich sehen kann, erreicht die neue Crucial MX300 750GB SSD insgesamt eine gute Geschwindigkeit, kann sich bei der Performance allerdings nicht von der hauseigenen MX200 SSD absetzen. Ein Blick auf die technischen Spezifikationen zeigt allerdings, dass der Stromverbrauch deutlich gesenkt wurde und wieder viel Wert auf hohe Datensicherheit und Zuverlässigkeit gelegt wurde. Die Crucial MX300 750GB mit 220 TBW (total/tera bytes written) angegeben, das entspricht 120 GB pro Tag über einen Zeitraum von 5 Jahren. Diese Angaben sind nicht nur für die Garantie wichtig, sondern sprechen für eine sehr hohe Haltbarkeit der NAND Zellen. Wer mehr über TBW wissen möchte, findet zahlreiche Daten und Formeln bei Micron und in den JEDEC SSD Spezifikationen.

Des Weiteren unterstützt die Crucial MX300 wie die Crucial MX200 alle wichtigen Features wie TRIM, ECC, Active Garbage Collection, SMART, Device Sleep Extreme Low Power Mode, Thermal Monitoring und zusätzliche High-End Features wie 256-Bit AES-Verschlüsselung, TCG Opal 2.0, IEEE-1667, Microsoft eDrive Kompatibilität, RAIN, Power Loss Protection und Four Layers Exclusive Data Defense.

Über die Crucial MX300 im Forum diskutieren und Erfahrungen austauschen …

Hier kann man die Crucial MX300 SSD günstig bestellen …

Weiter zur Hardware Test Rubrik mit vielen weiteren Testberichten …