ASRock X399M Taichi AMD TR4 Mainboard Test

BIOS und Übertaktung …

Kommen wir nun zu den BIOS bzw. UEFI Setup Optionen und der UEFI Übertaktung. Über die Entf oder die F2 Taste gelangt man nach dem PC Einschalten in das UEFI Setup.

Das ASRock X399M Taichi UEFI BIOS verfügt über eine grafische Oberfläche, die eine intuitive Bedienung mit der Maus erlaubt oder weiterhin konventionell mit einer Tastatur bedient werden kann.

Dieses Mal haben wir eine etwas längere Video Anleitung zum UEFI Setup auf unserem OCinside YouTube Channel veröffentlicht und beschreiben darin alle wichtigen BIOS Einstellungen, zeigen ein BIOS Update, Fan Tastic Tuning und die RGB Funktionen des neuen ASRock X399M Taichi Mainboards.

Hier ist das ASRock X399M Taichi UEFI Setup Video Tutorial.

ASRock X399M Taichi Übertakten …

Kommen wir nochmal kurz zum AMD Ryzen Threadripper Übertakten auf dem ASRock X399M Taichi Mainboard zurück. Wie einfach das Übertakten ist, haben wir kurzerhand mit der AMD Ryzen Threadripper 1900X CPU ausprobiert und sind mit stark erhöhter VCore auf ca. 4205 MHz gekommen. Zwar nicht Prime stable, aber man sieht gut, wie hoch die TR4 CPUs übertaktet werden können. Hier sieht man das bestätigte CPU-Z Tool mit 4143,9 MHz bei 1,504 Volt.

ASRock X399M Taichi noch einfacher Übertakten …

Wer lieber im Windows übertakten möchte, kann oben aufgeführten Spannungseinstellungen und die CPU Frequenz auch mit dem ASRock A-Tuning Tool vornehmen oder wie demnächst in der AMD Ryzen Threadripper OC Anleitung ausführlich erklärt wird, mit dem AMD Ryzen Master Threadripper Tool übertakten.

BIOS Undervolting …

Die Untertaktung bzw. Underclocking wurde in diesem Test ebenfalls wieder geprüft. Hierzu wurde die AMD Ryzen Threadripper 1900X CPU über das BIOS auf den niedrigsten Wert eingestellt und konnte somit auf ca. 2400 MHz untertaktet werden. Untertakten mit niedriger CPU Spannung liegt natürlich genauso wie Übertakten außerhalb der Spezifikation, so dass hierbei immer ein wenig Glück erforderlich ist. ASRock legt aber zumindest den Grundstein für ein möglichst einfaches Undervolting.

Lüftersteuerung …

Wie im Tutorial Video erklärt, verfügt das UEFI Setup des passiv gekühlten X399M Taichi Mainboards über eine umfangreiche, Temperatur geregelte Lüftersteuerung. Die integrierte Lüftersteuerung findet man im H/W Monitor direkt unter der Anzeige der Temperatur- und Spannungswerte. Da die Lüfter mit dieser Lüftersteuerung sogar in Abhängigkeit der CPU oder Mainboard Temperatur gesteuert werden, kann man getrost auf zusätzliche Fan Controller verzichten. Wer die Werte lieber im Windows einstellen möchte, kann dafür natürlich auch das ASRock A-Tuning Tool verwenden.

ASRock X399M Taichi Energieverbrauch Werte …