Alphacool Eisblock Aurora Plexi GPX Test

Testaufbau und Ergebnisse …

Bevor wir mit dem Test beginnen … so ganz fertig waren wir dann doch noch nicht. Nach dem ersten Testdurchgang mit Wärmeleitpaste haben wir den Alphacool Eisblock Aurora Plexi GPX nämlich noch mal mit Flüssigmetall montiert. Hierzu haben wir erst die umliegenden Bauteile mit Nagellack isoliert.

Anschließend wurde dann statt Wärmeleitpaste Flüssigmetall aufgetragen. Auch das sieht man im Detail natürlich im Video.

Für den Praxistest haben wir die ASRock RX5700 XT Taichi inkl. Eisblock auf unser AM4 Testsystem montiert, welches aus folgenden Komponenten besteht:
ASRock Fatal1ty AB350 Gaming K4
AMD Ryzen 7 1800X
Crucial 4GB DDR4-2400
Cooler Master Testbench v1.0

Zur Kühlung haben wir unsere frisch umgebaute Antec K240 AIO verwendet, zu der es ebenfalls ein Video auf unserem OCinside YouTube Channel gibt.

Wir benötigten natürlich vorher Referenzwerte, so dass wir die ASRock Radeon RX 5700 XT Taichi X 8G OC+ auch noch mal auf diesem Testsystem durch den kompletten Benchmarkparcours geschickt haben. Die Ergebnisse sind somit auch direkt mit denen der anderen getesteten Grafikkarten auf diesem System vergleichbar.

ASRock Radeon RX 5700 XT Taichi X 8G OC+ Benchmark Ergebnisse
Mode Default Mode User Mode
GPU 2040 MHz 2080 MHz
RAM 3500 MHz 3800 MHz
Powerlimit 0% 50%
Unigine Heaven 2735 2849
SuperPosition 5309 5546
3DMark Firestrike Extreme 12132 12771
3DMark Timespy 8958 9401
Temperatur Luftkühlung 70/91°C 79/111°C
Temperatur Wasserkühlung 58/78°C 66/94°C
Temperatur Wasserkühlung + Flüssigmetall 51/68°C 56/80°C

Und hier sieht man die Ergebnisse nochmal übersichtlich als Diagramm.

Die Temperaturen können sich unter Wasser gegenüber der Luftkühlung natürlich deutlich absetzen. Richtig klasse werden sie, wenn Flüssigmetall zum Einsatz kommt. Gerade die Hotspot Werte sinken dann nochmal deutlich!

Insgesamt kann uns der Alphacool Eisblock, was die Temperaturen angeht, absolut überzeugen.

Praxistest Optik …

Schauen wir uns nun an, was der Alphacool Eisblock Aurora optisch zu bieten hat.

Durch das aRGB Band sind natürlich eine Vielzahl von Effekten möglich, welche wir am Ende unseres Videos präsentieren. Wer möchte kann hierzu direkt zu Minute 44:25 unseres Videos springen OCinside YouTube Channel.

Alphacool Eisblock Aurora Plexi GPX Fazit und Gesamteindruck …