Celux Inxo S05 Testbericht

Das Celux Inxo S05 Mini-PC bzw. HTPC Gehäuse ist gut verarbeitet, sieht schick aus und ist für gewöhnliche PC Komponenten bereits sehr klein. Dennoch bietet es genügend Platz, um eine Festplatte und ein Slimline DVD Laufwerk aufzunehmen, wobei man das Mainboard Layout vor dem Kauf mit dem Gehäuseplatzangebot vergleichen sollte. Die Umsetzung mit dem lüfterlosen 0dB Netzteil ist vor allem für einen Wohnzimmer PC positiv und schreit geradezu nach einem passiven CPU Kühler und einer SSD als Speichermedium. Jedoch sollte man bei einem PC oder HTPC ohne Lüfter unbedingt auf niedrige Verbrauchswerte der Komponenten achten, damit die Temperaturen möglichst gering gehalten werden. Viel mehr darf mit dem mitgelieferten Netzteil ohnehin nicht betrieben werden, da es lediglich 84 Watt Gesamtleistung bietet, was für eine konventionelle Mehrkern-CPU bereits relativ wenig ist. Die Zusammenstellung sämtlicher PC-Komponenten sollte also gut durchdacht werden. Hilfe dazu gibt es bei uns im Kaufberatungsforum oder alternativ erwirbt man das Gehäuse als Komplettsystem mit vollständiger Bestückung. Eine PC Fernbedienung darf bei einem HTPC natürlich auch nicht fehlen, Anleitungen zu verschiedenen seriellen und USB Infrarot Empfänger Bausätzen findet man hier in der Modding Rubrik.

Alles in allem erhält man mit dem Celux Inxo S05 Gehäuse einen optischen Leckerbissen mit guter Verarbeitung für wenig Geld und bei dem geringen Preis kann man den relative kargen Zubehörumfang und das fehlende Handbuch durchaus verschmerzen.

Im Forum diskutieren und Erfahrungen austauschen …

Hier kann man HTPC Gehäuse kaufen

Weiter zur Hardware Test Rubrik mit vielen weiteren Testberichten …