Gamdias Hermes P3 RGB Test

Fazit und Gesamteindruck …

Die Tastatur wurde nun gut einen Monat ausgiebig getestet. Office Aufgaben sind für die Tastatur keine Herausforderung und werden einwandfrei absolviert. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich im Gamingbereich, wo die Gamdias Hermes P3 RGB eine glänzende Vorstellung gab. Zu jeder Zeit werden die Tasten einwandfrei und ohne Verzögerungen erkannt. Ebenso funktionieren erstellte Macros ohne Probleme. Gespielt wurde in der Zeit Dark Age of Camelot, Star Wars: The old Republik sowie The Witcher 3 und Diablo 3.

Sehr schön ist, dass die mechanischen Tasten keine allzu große Geräuschkulisse ergeben. Die verwendeten Schalter sind zwar hörbar, wurden aber keineswegs als störend empfunden.

Auch ist das Tippen auf der Tastatur durch die niedrige Bauweise der Schalter sehr angenehm. Eine Handballenauflage ist somit nicht zwangsläufig nötig.

Nicht so gut gefallen hat uns die Eingabetaste, die durch die darüber liegende Raute Taste relativ klein geraten ist. Auch die zwei Makrotasten könnten dem ein oder anderen Gamer zu wenig sein. Die Kabellänge ist gerade noch ausreichend, ein wenig länger wäre allerdings wünschenswert.

Insgesamt kann man die Gamdias Hermes P3 RGB vor allem Anwendern empfehlen, die eine gute und günstige RGB Gamingtastatur suchen, die vollkommen frei programmierbar ist.

Über die Gamdias Hermes P3 RGB im Forum diskutieren und Erfahrungen austauschen …

Hier kann man die Gamdias Hermes P3 RGB preiswert bestellen.

Weiter zur Hardware Test Rubrik mit vielen weiteren Testberichten …