Übertaktbarkeit und Test des neuen ENMIC 8TAX4+ Mainboards

Hersteller
Bezeichnung 8TAX4+
Typ / Chipsatz SocketA / VIA KT333 Chipsatz
Maße + 10mm (37 mm Radius) vom Sockel bis zum nächsten Elko bzw. Bauteil – siehe Fit for Fan. Die Gesamtgröße beträgt 305 x 215mm.
Slots ++ 5x pci (Rev 2.2), 1x AGP (4x), 1x ACR, 3x DDR PC2700/PC2100/PC1600 (ges. max. 3 GB RAM)
Anschlüsse ++ 1x Floppy, 2x UDMA133 (Via VT8233A), 2x seriell, 1x parallel, 2x PS/2, 4x USB (2x mit optionalem USB Kabel), IrDA Anschlußmöglichkeit, 1x Gameport, AC97 Sound onboard (4x int. Aux, 1x optional Frontpanel Speaker out, Line in, Mic.) WakeOnLan und 3x Lüfter
Vcore — Im Bios nicht veränderbar / Jumper oder Switch nicht verfügbar
Multiplikator — Im Bios nicht veränderbar / Jumper oder Switch nicht verfügbar
FSB ++++ Im Bios von 100MHz bis 166 MHz / Jumper von 100 MHz auf 133 MHz
VIO — Im Bios nicht veränderbar / Jumper oder Switch nicht verfügbar
Performance* ++++ Werte mit Geforce 2 MX und Detonator 6.47 ! Duron 700@700 MHz (7×100) 4580 Punkte bei 3DMark 2000 und 5,65 Punkte bei Final Reality Duron 700@933 MHz (7×133) 4834 Punkte bei 3DMark 2000 und 6,88 Punkte bei Final Reality
Handbuch und Beschriftung ++ Gute, vollständige Mainboard Beschriftung aber sehr knappes „Handbuch“ mit nur 16 Seiten.