ECS Elitegroup 755-A2 Sockel 754 (AMD Athlon 64) Mainboard Test

Hersteller
ECS Elitegroup
Bezeichnung 755-A2
Typ / Chipsatz Sockel 754 / SiS 755 (+ SiS 964 Southbridge) Chipsatz
Maße +++ 17mm (50 mm Radius) vom Sockel bis zum nächsten Elko bzw. Bauteil – siehe Fit for Fan. Die Gesamtgröße beträgt 305 x 220mm.
Slots o 5x pci, 1x CNR, 1x AGP master (1.5V 4x/8x), 2x DDR PC1600 – PC3200 (max. 2GB RAM)
Anschlüsse ++ 1x Floppy, 2x UDMA133, 2x SATA (SiS 964), 1x seriell, 1x parallel, 2x PS/2, onBoard Realtek RTL 8201 10/100 Mbps base-T Ethernet, 4x USB 2.0/1.1 (2x davon int. USB Ausführung, Slotblende aber nicht im Lieferumfang enthalten), 6-Kanal AC’97 ALC655 onboard (2x int. Aux, 1x int. SPDIF, ext. Line out, ext. Line in, ext. Mic), 2x Lüfter Anschluss.
Vcore — Im BIOS nicht veränderbar / Jumper nicht verfügbar
Multiplikator — Im BIOS nicht veränderbar / Jumper nicht verfügbar
FSB +++ Im BIOS von 200 – 255 MHz / Jumper nicht verfügbar
VIO/VDD — lediglich Vmem von 2,5 bis 2,65 Volt veränderbar
Performance**** ++++ Werte mit HIS Excalibur Radeon 9600 Pro Grafikkarte und Catalyst 3.6 ! AMD Athlon 64 3200+ 3824 Punkte bei 3DMark 2003 und 19467 Punkte bei 3DMark 2000
Handbuch und Beschriftung +++ Gut lesbare, vollständige Mainboard Beschriftung und ausführliches Mainboard Handbuch.