Titan Fenrir Siberia Testbericht

Die Verarbeitung des Titan Fenrir Siberia Kühlers kann man insgesamt als gut bezeichnen. Bei der Gestaltung der Backplate könnte Titan noch etwas nachbessern. Auch die Montage gestaltet sich als Herausforderung und wurde von anderen Herstellern etwas besser gelöst. 6-Kant Schrauben mit kleinem Schlüssel wären hier vielleicht vorteilhafter.

Alles in allem liefert der Titan Fenrir Siberia Edition jedoch ein solides Ergebnis ab und brauch sich nicht vor der Konkurrenz zu verstecken.

* Ein direkter Vergleich zu unseren zuvor getesteten Kühlern ist nicht möglich, da sich das Testsystem zwischenzeitlich grundlegend geändert hat. Nichts desto trotz ist hier nochmal unser CPU Kühlerchart* mit einem großen CPU-Kühler Vergleich.

So hört sich der Kühler an:

Hier ist eine Tonaufnahme des Titan Fenrir Siberia mit beiden Lüftern bei voller Drehzahl:

Hier ist eine Tonaufnahme des Titan Fenrir Siberia mit einem Lüftern bei voller Drehzahl:

Hier ist eine Tonaufnahme des Titan Fenrir Siberia mit beiden Lüftern bei mittlerer Drehzahl:

Hier ist eine Tonaufnahme des Titan Fenrir Siberia mit einem Lüftern bei mittlerer Drehzahl:

Im Vergleich dazu:

Eine MP3 Aufnahme des Xigmatek Prime SD1484 Kühlers mit zwei Lüftern bei voller Drehzahl:

Eine Tonaufnahme des Cooler Master Eisberg Prestige 240L Wasserkühlers bei voller Drehzahl:

Und so hört sich der Start eines Asetek Vapochill LS Kompressorkühlers an:

Im Forum diskutieren und Erfahrungen zum Titan Fenrir Siberia austauschen …

Hier kann man den Titan Fenrir Siberia Kühler günstig bestellen.

Weiter zur Hardware Test Rubrik mit vielen weiteren Testberichten …

Zurück zur Seite 1 von 6 – Titan Fenrir Siberia Testbericht …