MP3 Player als HiFi Komponente selbstgebaut

Nachdem die Grundkomponenten zusammengestellt sind und alles erwartungsgemäß läuft, kommt Win98 als Betriebssystem drauf, Winamp als MP3 Player mit diversen Plugins wie z.B. wotv101
und zum Schluß noch der R@dio MP3 Player. Wenn das soweit fertig installiert ist, geht’s an den handwerklichen Teil – das Gehäuse. Wobei ich dieses Gehäuse erstmal komplett aus Holz erstellt habe und in naher Zukunft wohl nochmal ein komplett neues Gehäuse in schwarz eloxiertem Aluminium erstellen werde. Mit ein paar Hartfaserplatten und dreikant Hölzern aus dem Bauhaus (oä.) kann man recht einfach das Grundgehäuse zusammenleimen oder nageln. Wichtig ist dabei die CDROM Aussparung, die man am besten mit einer Stichsäge hinbekommt und eine Bohrung für den Powertaster. Wer kein ATX Netzteil zur Hand hat, kann natürlich auch dein Powerschalter vom AT Netzteil verwenden, allerdings ist der Suspendmode oder gar Ruhezustand nur mit einem ATX Netzteil sinnvoll.

Das Grundgehäuse:

Copyright 1999-2019 by www.ocinside.de - All rights reserved.