Cooler Master MasterKeys MK730 Test

Praxistest …

Zum Praxistest wurde die MK730 über mehrere Wochen an einem Gaming PC getestet, zum JAVA Programmieren genutzt und wird gerade zum Verfassen dieses Testberichts eingesetzt.

Die Cherry MX Red Tasten sind dank linearer Schaltercharakteristik und dem geringen Schaltwiderstand sehr angenehm beim Tippen. Beim Viel- und vor allem Schnelltippen im Zehnfinger-System fällt der relativ lange Schaltweg im Vergleich zu einer Office Tastatur schon auf, die Hände ermüden allerdings kaum schneller als bei einer hochwertigen Office-Cherry-Tastatur. Die Tastatur ist mit 40mm relativ hoch, ohne das Handballenpolster wurde es recht schnell unangenehm. Davon abgesehen sind die Tasten äußerst präzise mit sehr guter haptischer Rückmeldung. Die Red Switches haben kein akustisches Klicken und sind die leisesten Cherry MX Switches, aber natürlich immer noch deutlich hörbarer als eine Office-Tastatur.

Das Hybrid-Key-Rollover wurde mehrere Male mit bis zu 10 verschiedenen Tasten getestet, es wurde kein einziges Mal ein Tastendruck nicht registriert.

Die Handballenauflage ist gut gepolstert und erfüllt ihren Zweck sehr gut. Mit der Auflage war es deutlich länger möglich die Tastatur zu benutzen, bevor erste Ermüdungserscheinungen an den Handgelenken eintraten. Die Befestigung mit den Magneten ist leider nicht 100%ig rutschsicher, gerade in hektischen Situationen bei Shootern ist die Auflage ein paar mal leicht zur Seite verrutscht.

Die RGB Ausleuchtung der Tasten ist sehr gut.

Die maximale Helligkeit ist hervorragend und das Backlight der einzelnen Tasten fast durchgängig gleichmäßig, lediglich die unteren Symbole z.B. bei den Zahlentasten sind etwas schwächer ausgeleuchtet.

Man kann zwischen 17 verschiedenen, teils interaktiven Beleuchtungsprogrammen auswählen bzw. mit Tastendruck umschalten, für verschiedene Programme (z.B. fixiert) stehen dazu noch die verschiedenen Grundfarben zur Auswahl und Effekte können sogar kombiniert werden.

Wir haben die Effekte im folgenden Video ausprobiert. Viel Spaß mit dem Video auf unserem OCinside YouTube Channel.

Cooler Master MK730 Fazit und Gesamteindruck …