Mayhems Aurora 2 Rot und Blau Test

Praxistest …

Hier ist ein Video der roten und blauen Mayhems Aurora 2 Kühlflüssigkeit in unserem OCinside YouTube Channel.

Kühlleistung und Optik können überzeugen, wo ist jetzt der Haken?

Wie bereits erwähnt, ist Mayhems Aurora nicht für den 24/7 Betrieb, sondern nur für Show- und Präsentationszwecke gedacht. Das liegt an den Metallic-Nanopartikeln, die für den Aurora-Effekt verantwortlich sind. So lange die Flüssigkeit in Bewegung ist, sind diese hübsch anzusehen, bei Stillstand jedoch setzen sie sich schnell ab. Dies konnten wir in unseren Demo-Gläsern schon nach wenigen Stunden sehen.

Das Gleiche passiert natürlich auch im kompletten Wasserkühlungskreislauf. Selbst im Betrieb sammeln sich die Partikel z.B. zwischen den Micro-Finnen von CPU- und Grafikkartenkühlern und an weniger durchspülten Bereichen im Kreislauf. Wir haben im Zuge des Tests recherchiert und viele Meldungen von Nutzern gelesen, die die Flüssigkeit dennoch auf gut Glück in 24/7 Systemen probiert haben und bereits nach wenigen Wochen arge Probleme bei der Reinigung hatten.

Darauf hin haben wir die Aurora Flüssigkeit für 1 Woche im Kreislauf belassen und anschließend das System gründlich – mit 5 kompletten Wasserwechseln – gespült. Danach haben wir den NZXT Kraken Kühler komplett zerlegt, um zu sehen, ob noch Aurora Partikel im Inneren verblieben sind. Das Vorgehen ist übrigens identisch mit unserer AIO Wasserkühler Refurbish Anleitung (AIO WaKü Artikel Teil 3).

Auf den ersten Blick sieht es einigermaßen gut aus …

… aber beim genauen Betrachten sieht man in weniger durchspülten Bereichen immer noch silbrige Ablagerungen.

Auch die kupferne Kühlerplatte ist nicht frei von Ablagerungen.

Mayhems Aurora 2 Fazit und Gesamteindruck …