PC Infrarot Empfaenger für knapp 5 Euro selbstgebaut Anleitung

ir_7

Lötanleitung und Schaltplan des Low-Cost Infrarot Empfängers

Nun möchte ich kurz auf die Sparversion des IR-Empfängers für den PC eingehen, der für einen geübten Löter in ca. 5-10 Minuten als Freiluft Modell zusammengelötet ist und von jemandem mit zwei linken Händen maximal in einer Stunde als Lötklumpen fertiggestellt ist. *grins*

Da wir es hier mit sehr wenigen Bauteilen zu tun haben, denke ich mir einfach mal, daß man den Infrarot Empfänger sogar schon anhand der unteren Bilder auf die schnelle nachbauen kann.

Nichts desto trotz habe ich hier noch einen kompletten Schaltplan entworfen, der alle nötigen Angaben zu den Anschlüssen enthält:

Wie zuvor bereits erwähnt, habe ich die Bauteile direkt ohne Platine an den Infrarot Sensor angelötet, wobei dieses Kabel auch wirklich von einer alten seriellen Maus stammt, welche ich nicht mehr benötigt habe. Dem Bausatz im Fanshop habe ich im übrigen nichts desto trotz eine kleine Platine gegönnt, damit jeder selber entscheiden kann, ob er es als Freiluft Modell nachlötet oder nicht. Kurz mit einem Messgerät die Farben der Kabel den richtigen Pins der SUB-D Buchse zugewiesen, einen Schrumpfschlauch über das Kabel-Ende gesteckt und als Freiluft Modell verlötet:

Danach den Schrumpfschlauch über die Lötstellen gezogen, erwärmt und das war’s auch schon ! Wie bereits oben erwähnt, 5 Minuten Arbeit und für kurze Entfernungen über ein paar Meter völlig ausreichend :-)

Egal ob man sich für die erste oder zweite Anleitung entschieden hat, die Software wird bei beiden Infrarot Empfängern identisch installiert und konfiguriert, deshalb geht’s auch hier direkt und ohne große Umschweife zu der Software.

Weiter zu der nötigen Software für die Infrarot-Empfänger …