Rapoo VPRO V500S Test

rapoo_vpro_v500s

Aufbau, Design und sonstige Features …

Die Firma Rapoo mit Sitz in Shenzhen gibt es bereits seit dem Jahr 2002 und ist seit 2014 als Rapoo Deutschland GmbH bei uns vertreten. Rapoo ist spezialisiert auf die Herstellung und den Vertrieb von Computer Peripherie, wie Mäuse, Tastaturen oder Headsets. Was direkt ins Auge fällt, ist dass die Rapoo VPRO V500S Tastatur keinen Nummernblock hat. Dieser wird beim Spielen auch nicht unbedingt benötigt. Wer die Tastatur jedoch zusätzlich im Alltag einsetzt, wird den Nummernblock sicherlich schnell vermissen. Die Tastatur ist sauber verarbeitet und weist mit 975 Gramm ein hohes Gewicht auf. Dies sorgt für einen sicheren stand und beugt einem Verwinden der Tastatur vor. Wie bei mechanischen Tastaturen üblich ragen die Tasten weit aus dem Gehäuse.
rapoo_vpro_v500s_7

Verbaut sind bei unserem Sample Blaue Mikroschalter, die direkt von Rapoo gelabelt wurden. Die blauen Switches zeichnen sich durch eine akustische und mechanische Rückmeldung aus. Der Druckpunkt ist sehr angenehm und das Feedback klasse, jedoch ist die Tastatur dadurch sehr laut. Bereits bei 60 Gramm Druck lösen die Schalter gut hörbar und spürbar aus. Hier ist ein Blick auf die Schalter:
rapoo_vpro_v500s_8
Die Rapoo VPRO V500S ist auch mit schwarzen, braunen oder gelben Schaltern lieferbar.

Auf der Rückseite der Tastatur befinden sich 2 Füße für die Höhenverstellung der Tastatur. So kann die Tastatur stärker angestellt werden.
rapoo_vpro_v500s_9

Die V500s wurde im Gegensatz zum Vorgänger der V500 mit einer Hintergrundbeleuchtung in Orange ausgerüstet. Die Helligkeit lässt sich in 5 Stufen anpassen und es stehen 4 Modi zur Auswahl. So kann man zwischen einer starren Hintergrundbeleuchtung, schnellem sowie langsamen pulsieren oder dem Anschalten aller LEDs bei Tastendruck wählen. Die Ausleuchtung der Tasten ist hervorragend und aus jedem Blickwinkel gut zu erkennen.
rapoo_vpro_v500s_10

Rapoo VPRO V500S Praxistest …