Gamdias Hermes P1 RGB Test

gamdias_hermes_p1_rgb

Aufbau, Design und sonstige Features …

Die Tastatur beinhaltet ein Standard Layout, allerdings fällt die Entertaste schmal aus. Makro und Mediatasten werden über das Drücken der FN Taste realisiert.

Wie bei mechanischen Tastaturen üblich, fällt die Bauhöhe der Tasten deutlich höher aus, als bei herkömmlichen Keyboards. Eine Handballenauflage macht dadurch das Arbeiten deutlich angenehmer und liegt praktischerweise bei.
gamdias_hermes_p1_rgb_6

Diese wird von oben, in die dafür vorgesehenen dreieckigen Schlitze gesteckt. Leider arretieren diese nicht, dadurch liegt die Handballenauflage lose in der Führung und neigt zum klappern.
gamdias_hermes_p1_rgb_13

Auch die Führung der großen Tasten (z.B. die Leertaste) könnten etwas mehr Führung verlangen. Dies wirkt sich jedoch nicht auf die Funktion aus. Alle Tasten verrichteten tadellos ihren Dienst, ohne zu kratzen oder zu haken.

In der Hermes P1 RGB wurden mechanische Schalter des chinesischen Herstellers TTC verbaut. Wie auch bei den braunen Cherry MX switches, besitzen die TTC brown ein taktiles Feedback, welches bei einer Kraft von 55gr auslösen. Die braunen Schalter sind ein guter Kompromiss zwischen schreiben und spielen.

Hier ein genauerer Blick auf die Schalter:
gamdias_hermes_p1_rgb_15

Durch den halb transparenten Kunststoff leuchten die Tasten sehr klar. Auf der kleinsten Stufe scheinen die Tasten zu fluoreszieren, während sie auf der maximalen Helligkeit schon fast zu zu hell sind. Die Tastatur ermöglicht es, die Helligkeit in 4 Stufen anzupassen. So wird es jeden Bedürfnissen gerecht.
gamdias_hermes_p1_rgb_16

Natürlich lässt sich auch diese Tastatur in der Höhe, mittels ausklappbaren Standfüßen, verstellen. Die Gummierung sorgt stets für sicheren halt der 1,5kg schweren Tastatur.
gamdias_hermes_p1_rgb_10

Die Oberfläche der Tastatur besteht aus gebürstetem Aluminium, die Unterseite ist jedoch aus Kunststoff. Ein Verwinden der Tastatur ist dennoch nicht möglich und sie hinterlässt einen stabilen, wertigen Eindruck.
gamdias_hermes_p1_rgb_7

Des Weiteren finden wir auf der Rückseite ein kleines Werkzeug, mit dem sich die Tasten einfach demontieren lassen.
gamdias_hermes_p1_rgb_9

So ist es zum Beispiel möglich die FN und Windows Taste gegeneinander zu tauschen, was vor allem Gamer zu Gute kommt, um ein versehentliches auslösen der Windows Taste zu vermeiden.
gamdias_hermes_p1_rgb_11

Das mit Gewebe ummantelte USB Kabel lässt sich in einer Kabelführung auf der Unterseite der Tastatur verlegen, sodass es weiter rechts oder links austritt.
gamdias_hermes_p1_rgb_8

Gamdias Hermes P1 RGB Praxistest …