IR Repeater USB Edition Bauanleitung

ir_repeater_usb

Die erste IR-Repeater Inbetriebnahme …

Nun kommen wir endlich zum schönsten Punkt der ganzen Arbeit …

ir_repeater_usb_16

USB IR-Repeater anschließen …

Wer alles fertig gelötet und mehrfach kontrolliert hat, kann nun endlich den IR-Repeater anschließen, um den ersten Testlauf durchzuführen. Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich empfehlen, dass der IR Repeater noch nicht direkt an den USB Anschluss des PCs oder den TV USB Port angeschlossen wird, sondern erstmal z.B. an ein externes USB Netzteil oder einen aktiven USB Hub mit Netzteil. Denn falls man wirklich falsch gelötet hat, könnte etwas zerstört werden – Schutzfunktionen am USB Port sollten dies zwar verhindern, aber 100%ig ausschließen kann man es natürlich trotzdem nicht. Wir übernehmen keinerlei Haftung! Zudem bitte unbedingt darauf achten, dass weder die Unterseite der Platine noch die freien Stellen der IR-Sendeleuchtdioden mit metallischen Gegenständen in Kontakt kommen, also keinesfalls die Platine ohne Isolierung auf ein Metallgehäuse legen!

USB IR-Repeater / IR-Extender verwenden …

Nun einfach eine Fernbedienung oder eine Universalfernbedienung nehmen, in die Richtung des TSOP 31238 Infrarotempfänger zeigen und irgendeine Taste z.B. Power betätigen. Die beiden Infrarot Leuchtdioden sollten nun Signale senden und damit das bzw. die entsprechenden Geräte bedienen.

Infrarot Tipps und USB IR-Repeater FAQ …

Hier sind noch ein paar kleine Tipps zum Thema Infrarot Signale und eine FAQ bzw. Hilfe zum IR-Repeater USB Edition:

– Infrarot Signale kann man mit dem bloßen Auge nicht sehen, aber wenn man sich die Infrarot Signale durch eine Digitalkamera oder mit einer Smartphone Kamera betrachtet, wird das Infrarotlicht sichtbar. So erkennt man schnell, ob die Batterie der Fernbedienung leer ist und ob der IR-Repeater Signale sendet.

– Falls die IR-Verlängerung durchgehend Signale sendet, stört evtl. ein hochfrequentives Licht den ordnungsgemäßen Infrarot Empfang, das beispielsweise durch Neonlicht bzw. Leuchtstoffröhren, LEDs oder durch die Hintergrundbeleuchtung von LCD TV-Geräten mit CCFL Hintergrundbeleuchtung ausgestrahlt werden könnte. Der IR-Repeater gibt die Infrarot Signale wieder. In diesem Fall den Empfangsteil des IR-Repeaters testweise in den Lichtschatten und nicht zu nah an den LCD TV legen. Solche Störquellen sollten auch ohne IR-Repeater bei jedem IR-Empfänger vermieden werden.

– Falls eine Fernbedienung nicht ordnungsgemäß mit dem IR-Repeater funktioniert, könnte man ggf. den R4 Widerstandswert etwas variieren, um die NE555 Modulationsfrequenz zu verändern. Man kann es für ausgefallene Infrarot Codes auch variabel aufbauen, indem man anstatt R4 z.B. einen 1K Widerstand in Reihe zu einem 10K Drehpoti einlötet. Zunächst sollte man aber prüfen, ob wirklich alles richtig gelötet ist und andere Fernbedienungen funktionieren. Des Weiteren sollte man klären, welche Codierung und welche Modulationsfrequenz von der Fernbedienung verwendet wird. Der TSOP31238 ist für 38 kHz ausgelegt und arbeitet z.B. ausgezeichnet mit RC5 und RC6 kodierten Signalen.

– Den IR-Repeater am besten zum Schutz in ein kleines Gehäuse (IR-Repeater Box ist im Fanshop erhältlich) unterbringen und die Sendeleuchtdioden sorgfältig isolieren, z.B. mit Schrumpfschlauch oder etwas Klebeband.

– Zur Stabilisierung der Kabel kann man diese z.B. innerhalb eines Gehäuses mit einem Kabelbinder zusammen zurren und dann erst aus dem Gehäuse führen. Damit erhält man eine hervorragende Zugentlastung.

– Falls nur wenig Löterfahrungen vorhanden sind, sollte man erstmal etwas an einer alten Platine üben, damit die Lötstellen auf Anhieb gut werden. Wer gar nicht mit dem Löten zurecht kommt, kann einfach mal bei uns im Forum unter Elektronik einen Beitrag erstellen, denn wir haben sehr viele hilfsbereite Leser bei uns im Forum, die bestimmt dabei helfen.

– Wer eine etwas größere Platine, ein etwas längeres Kabel oder ein kleines Stück Schrumpfschlauch zum Isolieren der Sende-LEDs benötigt, kann dies bei der Bestellung im Fanshop Mitteilungsfeld eintragen. Vielleicht kann der Wunsch ja völlig unbürokratisch erfüllt werden 😉

Im OCinside Fan Shop gibt es nicht nur unsere Fanartikel, sondern auch alle Bauteile für den IR-Repeater als preiswerten Bausatz. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung. Danke sagt die Redaktion ocinside.de !

Weiter zum Fanshop mit den beliebten OCinside.de Elektronik Bausätzen und Fanartikeln …

Über den USB IR Repeater im Forum diskutieren und Erfahrungen austauschen …