Xigmatek Centauro 600W Netzteil Testbericht

Das Xigmatek Centauro 600W Modular Netzteil bietet bei geringer bis mittlerer Belastung eine gute Energieeffizienz, ist größtenteils Modular aufgebaut, trotzdem preiswert und kann damit gut in Mid-Range PCs eingesetzt werden.

Selbst die modularen Kabel des Centauro Netzteils wurden mit einer zusätzlichen Mesh-Hülle versehen und können gut im Gehäuse verlegt werden, wobei sich wie bei einigen anderen Netzteil die SATA Stecker Schutzkappen lösen können. Die fest montierten Kabel sind hochwertig verarbeitet und zeigen keine Schwächen. Über die beiden zusätzlichen Molexanschlüsse können weitere 12 Volt Lüfter im PC angeschlossen werden. Für die Haltbarkeit des Netzteils wäre es vorteilhaft, wenn ausschließlich 105°C Elkos eingesetzt werden, was bei diesem Netzteil der Centauro Serie leider nicht der Fall war.

Der Anschaffungspreis des Xigmatek Centauro 600W Netzteils ist dafür sehr niedrig und man erhält ein hochwertiges 80Plus Bronze PC Netzteil mit einer guten Energieeffizienz. Mit dem interaktiven Stromkostenrechner kann man sehr einfach vergleichen, wieviel Strom und Geld man je nach täglicher Nutzung mit der Anschaffung von 80 Plus Bronze, Silber, Gold oder 80 Plus Platinum Netzteilen sparen kann. Wer auf Dauer noch etwas mehr Geld sparen möchte, sollte die Kosten für ein 80Plus Gold Netzteil nicht scheuen.

Alles in allem ist das Xigmatek Centauro 600W Netzteil für ein modulares 80Plus Bronze Netzteil preiswert erhätlich und zeigt insgesamt ein gutes Ergebnis.

Im Forum diskutieren und Erfahrungen austauschen …

Hier kann man das Xigmatek Centauro Netzteil kaufen …

Weiter zur Hardware Test Rubrik mit vielen weiteren Testberichten …